Grundriss-Service

Grundriss-Service

Ob Bewertung, Verkauf oder Vermietung, als Experte vor Ort ist uns selbstverständlich bewusst, wie wichtig auch der Grundriss für die Erfolgreiche Vermarktung Ihrer Immobilie ist.

Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, einen neuen Grundriss zu erstellen, wenn der alte Grundriss keine Aussagekraft besitzt.

Sollten die Maße fehlen, oder gar der Grundriss, werden wir Ihre Immobilie vermessen und anhand der erhobenen Daten einen neuen Grundriss mit Maßen erstellen.

Gerne erstellen wir in diesem Zuge auch eine 3D-Ansicht Ihres Grundrisses.

Das allerbeste daran: Dieser Service ist bereits in unserer Provision enthalten!

Grundriss-Service Beispiel:

Grundriss-Service Immobilien Vermarktung Vöst

Kostenloser Grundriss-Service, bei Vermarktung Ihrer Immobilie.

Telefon: 0821 / 450 93 70

oder über unser Kontaktformular:

Unsere Leistung ist Ihr Vorteil!

Definition Grundriss-Service:

Unter einem Grundriss-Service versteht man die Erstellung eines Grundrisses für ein bereits bestehendes Haus oder eine Wohnung. Dieser Service wird meistens dann nötig, wenn von der Immobilie kein Grundriss mehr existiert, oder der bestehende Grundriss nicht mehr leserlich ist. Dabei wird der bestehende Grundriss in eine saubere leserliche Form gebracht.

Oft fehlen aber für die Erstellung des neuen Grundrisses viele Informationen. Teilweise sind keine Vermaßungen an den Grundrissen angebracht oder es fehlen die Flächenberechnungen.

Daher gehört zum Grundriss-Service auch oft eine entsprechende Vermessung der Immobilie.

Definition Grundriss:

Als einen Grundriss bezeichnet man eine zeichnerisch abstrahierte Darstellung eines Gebäudes oder eines Raumes.

Vor allem werden Grundrisse von technischen Zeichnern, Bauzeichnern und Architekten erstellt bzw. verwendet um neue oder bestehende Bauprojekte zu entwickeln und zu planen.

Der Grundriss für Gebäude wird meistens als gedachter waagerechter Schnitt bei ca. einem Meter Höhe erstellt, damit auch Fenster, die nicht bis zum Boden ausgeführt werden / wurden, im Grundriss erscheinen.

Grundrisse können in verschieden Maßstäben erstellt werden, um z. B. ganze Bauwerke auf einem Plan darstellen zu können.

Der wohl gängigste Maßstab in der Architektur ist 1:100.

Das bedeutet, dass 1 Zentimeter auf dem Papier 100 Zentimeter in der Wirklichkeit entspricht.

Maßstäbe in Grundrissen:

Maßstab 1:100 wird meistens für Gebäude verwendet.

Maßstäbe 1:1 – 1:50 werden meist dann angewendet, um Details in Bauwerken besser darstellen zu können.

Maßstäbe, die bis 1:1000 gehen, werden vorwiegend für Außenanlagenplanungen und Lagepläne im Allgemeinen verwendet.

Zur Quelle von Wikipedia